AGB

 

Allgemeine Geschäfts Bedingungen der Adrenalin-Factory

(Stand Feb 2013)

 


§1 Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt mit der Adrenalin-Factory, Bachstrasse 21, 76709 Kronau zustande. Das Unternehmen wird durch den Geschäftsführer Martin Knaus vertreten.


§2 Geltungsbereich

Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

Abweichende, entgegen stehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden selbst bei Kenntnis nicht Vertragsbestandteil, es sei denn ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Alle Lieferungen und Leistungen der Adrenalin-Factory erfolgen ausschließlich auf Grundlage der vorliegenden Bedingungen (AGB) und in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung.


§3 Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag wird durch die schriftliche Zustellung der Auftragsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. E-Mail), oder stillschweigend durch Warenlieferung und/oder Rechnungsstellung und/oder Erbringen der Dienstleistung rechtskräftig geschlossen.
Unsere Angebote sind freibleibend. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

Mit der Bestellung einer Ware oder Dienstleistung erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware/Dienstleistung erwerben zu wollen.

Aufträge des Kunden werden erst durch schriftliche Annahme durch Adrenalin-Factory wirksam. Die schriftliche Annahme kann durch die sofortige Ausführung des Auftrages ersetzt werden.

Bestellt der Kunde die Ware/Dienstleistung auf elektronischem Wege, werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstlieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäftes mit unserem Zulieferer.

Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

Angegebene Lieferfristen oder Termine gelten stets als unverbindlich. Vertragsstrafen oder sonstige Schadenersatzansprüche für verzögerte Lieferung/Erfüllung sind ausgeschlossen.
Sofern der Verbraucher die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden auf Verlangen nebst den vorliegenden AGB per E-Mail zugesandt.
Zusicherungen über Produktbeschaffenheit werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie schriftlich und ausdrücklich erfolgen. Prospektangaben gelten nicht als Zusicherung von Eigenschaften, sofern das Gegenteil nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart ist.

Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Mündliche Vereinbarungen sind für uns nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt werden.


§4 Widerrufs- und Rückgaberecht

Liegen die Voraussetzungen für einen Widerruf nach den gesetzlichen Vorschriften über ein Haustürgeschäft oder eines Fernabsatzvertrages vor, hat der Verbraucher das Recht, seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von einem Monat zu wiederrufen.  Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Ware gegenüber dem Verkäufer zu erklären. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an die Postadresse:

Firma Adrenalin-Factory, Martin Knaus, Haydnstr. 16, 76669 Bad Schönborn

Bereits ausgelieferte Ware können Sie innerhalb von einem Monat ab Erhalt der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurücksenden.

Die Frist beginnt mit Eingang der Ware beim Kunden, frühestens jedoch mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes in Schriftform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder der Ware an. Die Adrenalin-Factory verpflichtet sich zur Rückerstattung geleisteter Zahlungen innerhalb von spätestens 25 Tagen nach der Erklärung des Kunden und Rücksendung der Ware. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten des Kunden.

Vom Rückgaberecht sind gemäß § 312d BGB Waren ausgeschlossen, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (z.B. Fallschirme mit Wunschfarben, Gurtzeuge mit Maßzuschnitt, Sprungkombis) oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, ferner Audio- und Videokassetten, Software die entsiegelt worden ist und Waren, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung eignen.

Macht der Kunde von seinem Rückgaberecht Gebrauch, hat er die Ware original verpackt und komplett (mit Bedienungsanleitungen etc.) an die o.g. Adresse zurückzusenden.
Es wird darauf hingewiesen, dass für Waren, die Spuren der Ingebrauchnahme aufweisen, Ersatz für die eingetretene Verschlechterung verlangt wird. Der Kunde kann dies vermeiden, indem er die Ware nur zu Prüf- und Testzwecken aus der Verpackung entnimmt, sie jedoch noch nicht in Gebrauch nimmt, bevor er sich zu einer eventuellen Rückgabe entscheidet.

Der Verbraucher hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Verbraucher darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als "neu" verkauft werden kann, hat der Verbraucher zu tragen.


§5 Verfügbarkeitsvorbehalt

Sollte die Adrenalin-Factory nach Vertragsabschluß feststellen, dass die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, kann die Adrenalin-Factory vom Vertrag zurücktreten oder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder Dienstleistung anbieten. Bereits erhaltene Zahlungen werden umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag erstattet.


§6 Eigentumsvorbehalt

Bei Verträgen mit Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

Bei Verträgen mit Unternehmern behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln. Sofern Wartungs- und Inspektionsarbeiten erforderlich sind, hat der Kunde diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen.

Der Kunde ist verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat uns der Kunde unverzüglich anzuzeigen.

Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen.


§7 Lieferung

Die Lieferung für vorrätige Ware erfolgt in der Regel innerhalb von 2 – 4 Werktagen nach Bestelleingang durch die Deutsche Post/DHL bzw. deren Auslandspartnern. Ware, die von Lagerlisten der Hersteller bestellt werden, können in der Regel innerhalb von 8 – 14 Werktagen ausgeliefert werden. Express-Versand oder der Versand mit anderen Spediteuren (z.B. UPS, Fedex) ist auf Wunsch des Kunden möglich. Die Lieferung aller anderen Produkte erfolgt gemäss Auftragsbestätigung.

Die Adrenalin-Factory trägt das gesamte Risiko für Beschädigungen oder Verlust der Ware auf dem Transportweg zum Kunden. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Adrenalin-Factory .


§8 Preise

Es gilt jeweils die neueste Version der Adrenalin-Factory Preisliste.
Die Preise verstehen sich in EURO ausschließlich Verpackung und Versandkosten zuzüglich der am Tag der Rechnungsstellung gültigen Mehrwertsteuer sowie etwaige andere gesetzliche Lieferabgaben.
Sämtliche angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, sofern es sich um Endkunden innerhalb Deutschlands oder eines anderen EU-Landes handelt.

Alle angezeigten Preise sind Endpreise. Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht. Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland erfolgen zu Netto-Preisen (ohne Mehrwertsteuer).

Sollte sich ein Fehler oder eine Unvollständigkeit bei Produktangaben oder bei Preisen eingeschlichen haben, behalten wir uns ein Recht zur Korrektur vor. Wir werden in einem solchen Fall den Kunden umgehend nach Erkennen des Fehlers bzw. der Änderung über die neuen Angaben informieren. Der Kunde kann dann entweder den Auftrag nochmals bestätigen oder vom Vertrag zurücktreten.

Anzahlungen: Für individuell angefertigte Fallschirme und Gurtzeuge ist eine Anzahlung von 50% des Kaufpreises zu leisten.

§9 Zahlungsbedingungen

Der Kaufpreis ist mit Abschluss des Vertrages zur Zahlung fällig. Die Zahlung des Kaufpreises durch den Kunden ist vor dem Versand der Ware durch die Adrenalin-Factory, auf deren Firmenkonto zu entrichten. (Vorauskasse)
Es besteht die Möglichkeit der Zahlung des Kaufpreises per Rechnung. Diese Zahlungsweise muß jedoch ausdrücklich durch die Adrenalin-Factory in schriftlicher Form genehmigt werden.

Der Kunde kommt mit der Zahlung des Kaufpreises spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufstellung Zahlung leistet. Ein Kunde, der nicht Verbraucher ist, kommt spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Empfang der Gegenleistung in Verzug. Ist Gegenstand des Vertrages.

Dem Kunde steht ein Recht zur Aufrechnung nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder durch uns anerkannt wurden.

Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf dem selben Vertragsverhältnis beruht.

Adrenalin-Factory kann die Lieferung so lange verweigern, wie sich der Käufer mit der Bezahlung früherer Lieferungen oder Leistungen von Adrenalin-Factory in Verzug befindet.


§10 Gewährleistung / Reklamation

Trotz sorgfältiger Kontrollen kann es einmal vorkommen, dass Sie ein falsches oder fehlerhaftes Produkt erhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie als Kunde verpflichtet sind - auch im eigenen Interesse - offensichtliche Mängel der Ware innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt zu reklamieren. Geschieht dies nicht, sind Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen.

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Reklamation benötigen wir folgende Unterlagen:
Eine Kopie der Rechnung sowie eine möglichst genaue Fehlerbeschreibung. Teilen Sie uns bitte auch mit, ob Sie die Rückerstattung des Kaufpreises, Gutschrift auf Ihr Kundenkonto, Umtausch oder Reparatur wünschen. Wünschen Sie eine Rückerstattung des Kaufpreises, benötigen wir Ihre Bankverbindung.

Die Gewährleistungsfrist beträgt für neu hergestellte Waren zwei Jahre und für gebrauchte Waren ein Jahr ab Übergabe der Sache an den Käufer. Für Kunden, die keine Verbraucher sind, beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr ab Übergabe der Sache an den Käufer.

Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach der Anlieferung zu untersuchen und festgestellte Mängel oder sonstige Abweichungen Adrenalin-Factory schriftlich innerhalb von 14 Tagen anzuzeigen und die fehlerhafte Ware mit genauer Darstellung der behaupteten Mängel zurückzuliefern. Unterlässt der Käufer, der Unternehmer ist, die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, der Mangel war bei genauer Untersuchung nicht erkennbar. Ein solcher Mangel muss unverzüglich nach Entdeckung geltend gemacht werden, anderenfalls gilt die Ware in Ansehung dieses Mangels als genehmigt.

Ist der Käufer Unternehmer, leisten wir bei begründeter Mängelrüge für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

Ist der Käufer Verbraucher, so ist er verpflichtet unverzüglich anzuzeigen, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.

Ist der Käufer Unternehmer, gilt als Beschaffenheit der Ware grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe der Ware dar.
Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, überdurchschnittliche Beanspruchung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind sowie nicht für Verschleißteile.


§11 Transportschäden

Bitte überprüfen Sie jede Sendung sofort auf Vollständigkeit und Unversehrtheit. Ist das Paket beschädigt oder mit Klebeband des Transportunternehmens repariert, reklamieren Sie den Schaden bitte sofort beim Zusteller und lassen sich diese Reklamation schriftlich bestätigen. Im Zweifelsfalle verweigern Sie die Annahme des Paketes und setzen sich mit uns in Verbindung. Wir sorgen dann für eine schnellstmögliche Ersatzsendung.


§12 Datenschutz

Die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an unberechtigte Dritte außerhalb des Unternehmens Adrenalin-Factory ist grundsätzlich ausgeschlossen. Mit Ihrer Zustimmung verwenden wir Ihre Daten, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseiten zu erleichtern und unser Angebot und Service, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse, auszubauen. Durch Ihre Angaben können wir beispielsweise den Bestellvorgang für Sie vereinfachen.

Adrenalin-Factory gewährleistet, dass Sie die anlässlich von Bestellungen anfallenden Kundendaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung erhebt, bearbeitet, speichert und nutzt sowie zu internen Marktforschungs- und zu eigenen Marketingzwecken. Adrenalin-Factory wird Kundendaten nur zur Bestellabwicklung an verbundene Unternehmen weitergeben. Soweit der Kunde eine Datennutzung für interne Zwecke nicht möchte, ist der Kunde berechtigt, dieser Nutzung jederzeit durch Sendung einer entsprechenden E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu widersprechen.


§13 Haftungsbeschränkungen

Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

Gegenüber Unternehmern haften wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

Für Tandemfallschirmsprünge sowie sonstige Luftbeförderung gelten im übrigen die Haftungsbestimmungen des Luftverkehrsgesetzes

Die Adrenalin-Factory , ihre Geschäftsleitung und ihre Mitarbeiter haften aus Verschulden bei Vertragsabschluß, Unmöglichkeit, unerlaubter Handlung sowie aus sonstigem Rechtsgrund nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) oder bei schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit. Eine weitergehende Haftung wird ausgeschlossen. Der Umfang einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Lieferverzug: Die Adrenalin-Factory haftet nicht für Lieferverzögerungen, die durch Dritte (z.B. Hersteller, Spediteure) verursacht werden. Wird die bestätigte Lieferzeit um mehr als 50 % überschritten, hat der Kunde das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Über erhebliche Lieferverzögerungen ist der Kunde unverzüglich zu informieren. Bei Verzug, der durch grob fahrlässiges Verschulden der Adrenalin-Factory verursacht worden ist, ist die Haftung auf höchstens 5 % des Auftragswertes beschränkt.


§14 Sonstiges

Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt
.


§15 Durchführung von Flügen und Fallschirmsprüngen

Die Durchführung von Flügen und Fallschirmsprüngen ist vom Wetter und dem ordnungsgemäßen technischen Zustand des zur Vertragserfüllung vorgesehenen Flugzeuges abhängig. Der Kunde kann deshalb gegen Adrenalin-Factory keine Rechte geltend machen, die aus der witterungsbedingten oder durch technische Mängel bedingten Nichtdurchführbarkeit der Leistung zum vereinbarten Termin resultiert. Adrenalin-Factory wird dem Kunden im gegebenem Fall einen Ausweichtermin vereinbaren bzw. der Kunde bucht sich einen neuen Termin über das 
Buchungssystem.

Am Tag des Tandemsprunges ist das Tandemticket vom Kunden mitzubringen. Das Tandemticket ist auf den jeweiligen Kunden namentlich ausgestellt und für drei Jahre gültig. Ist die Gültigkeitsdauer, welche ab dem auf dem Tandemticket genannten Ausstellungsdatum gerechnet wird überschritten, so ist die Adrenalin-Factory nicht verpflichtet den Sprung durchzuführen.

§ 16 Rücktritt von Leistungen und Stornogebühren

Bei Stornierung eines Kurses vor Kursbegin, gleich zu welchem Zeitpunkt und aus welchem Grund, berechnen wir Stornogebühren in Höhe der Anmeldegebühren. Gleiches gilt bei Nichtantritt des Kurses. Angefangene Kurse müssen voll bezahlt werden. Für Auslandskurse gelten besondere Bestimmungen.

Tandemtermine können bis fünf Tage vor dem geplanten Termin ohne Angabe von Gründen abgesagt werden. Wird der Termin später oder gar erst am Sprungtag trotz guter Wetterlage abgesagt, erheben wir Stornogebühren von 80Euro. Diese Gebühren entsprechen den Aufwendungen für Personal, Sitzplatzreservierung im Flugzeug und Organisation des Sprunges. Termine können per Telefon, Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
abgesagt werden. Stornierungen werden stets schriftlich per E-Mail bestätigt. Bitte bewahren Sie Ihre
Stornierungsbestätigung stets auf um eventuelle Unstimmigkeiten zu vermeiden.

Erscheint der Teilnehmer zum vereinbarten Termin nicht, ohne dies vorher bekannt zu geben, erlischt die Gültigkeit des Gutscheins bzw. Tickets.




§17 Teilnahmebedingungen für Tandem und Fallschirmsportkurse Teilnehmerhinweis

In der Adrenalin-Factory werden Sie mit den modernsten verfügbaren Ausbildungsgeräten und Sicherheitseinrichtungen intensiv und sorgfältig ausgebildet.

Dennoch sollte man sich darüber im Klaren sein, daß die Ausübung des Fallschirmsportes ein gewisses Restrisiko beinhaltet. Nicht die eingesetzte Technik, sondern der Faktor Mensch stellt das schwächste Glied dar.

Abschluß eines Vertrages

Mit der Buchung eines Veranstaltungsangebotes bzw. der Bestellung eines Geschenktickets kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und der Adrenalin-Factory zustande. Grundlage dieses Vertrages sind diese allgemeinen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen. Diese erkennen Sie mit Ihrer Anmeldung verbindlich an.


Gebühren

Mit der Anmeldung zu einem Lehrgang oder Tandemsprung ist eine Anzahlung zu entrichten.

Diese Anzahlung ist vorab auf unser Konto zu überweisen.

 

Bei Kursen ist der Rest bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn auf das unten angegebene Konto zu überweisen. Die restlichen Tandemsprunggebühren sind am Sprungtag zu bezahlen. Zahlungen können in bar oder durch Überweisung erfolgen.

 

Umbuchung, Übertragbarkeit

 

Der Wechsel auf höherwertige Kurse ist jederzeit möglich, ebenso die Umbuchung von einem Tandemsprung zu einem Ausbildungskurs. Dieses gilt nur für Leistungen, die von der Adrenalin-Factory als Veranstalter angeboten werden. Geschenktickets können ohne Kosten auf eine andere Person übertragen werden. Das Verfalldatum einer Leistung bleibt davon unberührt. Angefangene Ausbildungskurse können nur in höherwertige Kurse umgebucht aber nicht übertragen werden.

 



Unterbrechung und Fortsetzung der Ausbildung

 

Kann die Ausbildung vom Kursteilnehmer nicht beendet oder aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Anordnung, technischer Störung oder aus Gründen der Sicherheit nicht zu Ende geführt werden, besteht seitens des Kursteilnehmers kein Anspruch auf Schadensersatz, es sei denn, die Adrenalin-Factory hat diese Unmöglichkeit selbst zu vertreten. Nicht absolvierte Sprünge können innerhalb eines Zeitjahres nachgeholt werden. Eine Rückerstattung von Kursgebühren ist ausdrücklich ausgeschlossen.

 

 

Geschenktickets

 

Bei ausgestellten Geschenktickets reservieren wir Ihnen eine vertragsgemäße Dienstleistung und halten dafür Personal und Flugzeugkapazität zur Verfügung. Aus diesem Grunde können Tandem- und Kurstickets nur begrenzt einlösbar sein.

Grundsätzlich sind unsere Tickets 36 Monate gültig. Bitte beachten Sie, dass danach die Tickets unwiderruflich verfallen.

Eine Auszahlung des Ticketbetrages oder die Rücknahme von Geschenktickets, egal aus welchem Grund, ist grundsätzlich ausgeschlossen.

 

Versicherung

 

Versicherungen sind während der Ausbildung wie folgt abgeschlossen:

·Halterhaftpflichtversicherung für die eingesetzten Luftfahrzeuge und Fallschirme zur Abdeckung von Drittschäden.

·Passagierhaftpflichtversicherung für die eingesetzten Absetzflugzeuge und Tandemsysteme.

·Insassenunfallversicherung für die Absetzflugzeuge

Für einen darüber hinausgehenden Versicherungsschutz ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Bei privat abgeschlossenen Lebens- und Unfallversicherungen sollten Sie sich beim Versicherer erkundigen, inwieweit der Luftsport mit eingeschlossen ist.

 

Haftungsausschluß

 

Der Teilnehmer verzichtet auf alle Ansprüche gegenüber der Adrenalin-Factory oder den beteiligten Personen oder Institutionen, die an der Ausbildung beteiligt sind und die er aus seiner Betätigung in der Luftfahrt, durch den Betrieb der Luftfahrzeuge, seinem Verweilen auf dem Flugplatzgelände und durch sonstige Luftfahrtgeräte, durch Unfälle oder sonstige Nachteile erleidet, soweit sie nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruhen.

Bei Fremdleistungen bzw. anderen Leistungsträgern gelten die gesonderten Haftungs- und Teilnahmebedingungen der jeweiligen Veranstalter.

 

Haftung des Teilnehmers

 

Bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Beschädigung von Ausbildungsmaterial haftet der Schadensverursacher. Kursteilnehmer können von der weiteren Ausbildung ausgeschlossen werden, wenn Sie die eigene Sicherheit oder die Anderer gefährden (ohne Regressanspruch).

 

 

 

§18 Unwirksamkeit einer Vertragsbedingung:

 

Sollte eine oder mehrere dieser Bedingungen rechtsunwirksam sein, so bleibt die Rechtswirksamkeit und Rechtsbeständigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Ungültige Bedingungen sollten so umgedeutet werden, daß der damit beabsichtigte Zweck erreicht wird.



§19 Gebrauchte Ware

Bei Waren der Gebrauchtbörse handelt es nicht um Produkte der Adrenalin-Factory, es sei denn es wird ausdrücklich durch die Adrenalin-Factory bestätigt.
Bei den Geschäften über die Gebrauchtbörse handelt es sich um Privatverkäufe. Es sind die gesetzliche Vorschriften für Privatgeschäfte anzuwenden. Die Adrenalin-Factory stellt ledigtlich die Plattform und dient somit als Marktplatz für gebrauchte Waren von Privatpersonen.
Die Adrenalin-Factory übernimmt keine Garantie und Haftung für Waren aus der Gebrauchtbörse.



§20 Rechtswahl

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung